Aktuelles

Hier finden Sie unseren Newsletter Oktober 2021:
Aktuelles aus der Bezirksstelle

Wir sind weiterhin für Sie da!

Die Diakonische Bezirksstelle  Vaihingen/Enz bleibt weiterhin für Sie geöffnet. Wir beraten Sie gerne telefonisch, schriftlich, online, per E-Mail, aber auch persönlich. Um Sie und uns zu schützen, wenden wir die 3G-Regelung (geimpft, getestet oder genesen) an. Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis bei Ihrem Besuch mit. 

Das Tragen einer medizinischen Maske und das Einhalten der AHA Hygieneregeln während Ihres Besuchs bei uns, schützt alle zusätzlich.

Die Tafel in Vaihingen kann immer nur das an bedürftige Menschen weitergeben, was ihr zur Verfügung gestellt wird.
Das dies funktioniert wird am Beispiel der Pfandbon-Spendenaktion der Firma REWE Eckert OHG für unsere Tafel in Vaihingen deutlich.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Bon-Spender*innen und bei Herrn Eckert und seinem Team für diese tolle Unterstützung. Danke dafür, dass Sie “das Gesicht der Welt verändern”.
Wir haben noch eine FSJ/BFD Platz frei und freuen uns auf deine Bewerbung für das Jahr 2021/2022
Das Trauercafé findet ab September wieder im Karl-Gerok-Stift statt!
Wir haben noch eine FSJ/BFD Platz frei und freuen uns auf deine Bewerbung für das Jahr 2021/2022

Unsere Bezirksstelle in der Corona-Krise

  • Die Diakonische Bezirksstelle  Vaihingen/Enz bleibt weiterhin für Sie geöffnet. Wir beraten Sie gerne telefonisch, schriftlich, online, per E-Mail, aber auch persönlich. Um Sie und uns zu schützen, wenden wir die 3G-Regelung (geimpft, getestet oder genesen) an. Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis bei Ihrem Besuch mit. 

    Das Tragen einer medizinischen Maske und das Einhalten der AHA Hygieneregeln während Ihres Besuchs bei uns, schützt alle zusätzlich.

  • Das Kontaktstüble findet wie gewohnt nun wieder montags von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr im Evang. Gemeindehaus statt. Es kann im Augenblick leider kein Fahrdienst angeboten werden.

  • Das Café Mittendrin finden in der Diakonischen Bezirksstelle statt. Da die Besucher*innenzahl aufgrund der Coronaverordnung beschränkt sind, bitten wir Sie, sich vormittags  zwischen 9:00 und 12:00 Uhr telefonisch das Café Mittendrin anzumelden:Telefonnummer 07042 93040. Sie können uns auch Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.Alternativ können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben: info(at)diakonie-vaihingen.de

  • Weitere Gruppenangebote und offene Sprechstunden finden derzeit nicht statt.

  • Die Tagesstätte ist aufgrund der Coronasituation nur reduziert geöffnet. Für die Besucher*innen der Tagesstätte Treffpunkt haben wir immer dienstags von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr eine Telefonzeit eingerichtet. Sie erreichen Frau Ruhl unter der Tel.-Nr.:07042 9304 20.

  • Seit dem 21. September werden wir wieder mit den  “normalen” Ladenverkauf starten. Bitte beachten Sie die neuen Namensgruppen für die Einkaufstage am Dienstag (A-L) und am Donnerstag (K-Z) und die AHA Regeln.

  • Einen Tafelausweise können Sie immer dienstags zwischen 10:00 und 11:00 Uhr beantragen oder verlängern lassen. Bitte denken Sie an die notwendigen Unterlagen 

Neue Pfändungsfreigrenzen ab 01. Juli 2021 

Pfändungsfreie Beträge steigen um 6,28 %, der Grundfreibetrag auf 1.252,64 Euro

Ab 01.07.2021 gilt: Der unpfändbare Betrag nach § 850c ZPO für einen Schuldner ohne Unterhaltspflichten steigt von aktuell 1.178,59 Euro auf 1.252,64 Euro. Der Erhöhungsbetrag für die erste Unterhaltspflicht steigt von 443,57 Euro auf 471,44 Euro; für die zweite bis fünfte Unterhaltspflicht von 247,12 Euro auf 262,65 Euro.

Weitere Infos unter:

https://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=17734

6. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung

Das Bundeskabinett hat nun den Sechsten Armuts- und Reichtumsbericht (6. ARB) beschlossen. Download www.armuts-und-reichtumsbericht.de

Hilfe in der Corona-Krise

Wir wissen, dass unser umsichtiger Umgang miteinander, die gegenseitige Rücksichtnahme und Unterstützung gerade jetzt wichtig sind. Mit den AHA-Regeln sind wir alle inzwischen gut vertraut. Was hilft uns aber, eine Krise weitgehend heil zu überstehen? Was hilft uns, unsere Resilienz – unsere psychische Widerstandsfähigkeit zu stärken? Was unterstützt uns, damit wir möglichst gut durch diese Zeit kommen? Was können wir Menschen, die in einer persönlichen Krise oder Verzagtheit stecken sagen bzw. mit auf den Weg geben?

Unsere Zusammenstellung soll dazu beitragen, Antworten auf diese Fragen zu finden. Ohne dabei den Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben. Falls Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, melden Sie sich gerne bei uns.