Schwangerenberatung

Eine Schwangerschaft ist eine Zeit voller neuer Erfahrungen. Aber auch Zweifel, Unsicherheit und Ängste gehören dazu – vor allem, wenn eine Schwangerschaft ungeplant ist.
 

Wir sind für Sie da und besprechen mit Ihnen Ihre Fragen rund um das Thema Schwangerschaft:

  • Beratung über Existenz sichernde Hilfen für Schwangere und Familien
  • gegebenenfalls Vermittlung von finanziellen Hilfen aus der Bundesstiftung „Mutter und Kind“ oder anderen Fonds.
  • Beratung und Hilfe bei konflikthaften Situationen, die durch die Schwangerschaft ausgelöst wurden.
  • Informationen zu sozial- und familienrechtlichen Fragen
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden und Institutionen
  • Beratung zu Fragen zu dem Thema Sexualität, Verhütung und Partnerschaft

Die Beratung ist vertraulich, kostenlos und unabhängig von Ihrer Nationalität oder Religion.

Wenn Sie eine Schwangerschaftskonfliktberatung benötigen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unsere Kolleg*innen des Kreisdiakonieverbandes Ludwigsburg  oder von Pro Familia in Ludwigsburg.

An unserem ersten Beratungsgespräch benötigen wir in der Regel von Ihnen:

  • Personalausweis/Pass, Nachweis über Aufenthaltsstatus
  • Einkommen (Frau und Mann) / Lohnbelege der letzten 6 Monate
  • Bescheid vom Arbeitsamt/Landratsamt/Jobcenter/Sozialamt
  • Wohngeldbescheid/Kinderzuschlag
  • Mutterpass
  • Mietvertrag/Strom/Gas/Heizung/Wasser
  • Bei Eigentum: Zins und Tilgung (Kontoauszug)
  • Bankverbindung/IBAN
  • Riesterrente (Vertrag)
  • Kosten für Kinderbetreuung (Vertrag)

Aus Verantwortung  für unsere Klient*innen und Mitarbeitenden und um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen finden Beratungen im Augenblick möglichst telefonisch, per Video oder per E-Mail statt. In dringenden Fällen sind wir aber auch weiterhin persönlich Sie da. Für Beratungen vor Ort ist derzeit jedoch immer ein Termin nötig. Beim Betreten der Beratungsstelle gelten die aktuellen Corona AHA-Hygieneregeln.

Online-Beratung für Schwangere

Diakonisches Werk Württemberg)

Lassen Sie sich von Fachfrauen der Schwangerenberatungsstellen online beraten. Die Beratung ist kostenlos, anonym und unabhängig von Ihrer religiösen und kulturellen Zugehörigkeit.

 

Wer ein Baby bekommt oder hat und in einer schwierigen Lebenssituation ist, wünscht sich oft Hilfe. Frühe Hilfen bieten Schwangeren und Familien mit Kindern bis drei Jahre auf unterschiedliche Weise Unterstützung an. Der Film erklärt, wie Frühe Hilfen funktionieren, welche kostenfreien Angebote es gibt und wie man diese erhalten kann. Diesen Film können Sie sich in weiteren Sprachen ansehen: Arabisch | Englisch | Französisch | Russisch | Türkisch.

Mehr Informationen unter: https://www.elternsein.info.

Anmeldung und Ansprechpartnerin:

Andrea Magenau

Tel. 07042 9304 11 oder Sekreariat 07042 9304 0

magenau(at)diakonie-vaihingen.de