Informationen für Tafelkund*innen

 

Wo und wie bekomme ich eine Tafelkundenkarte?

Wann? Jeden Dienstag von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Wo? Diakonische Bezirksstelle Vaihingen/Enz, Heilbronner Str. 19, EG

Bitte bringen Sie unbedingt folgende Unterlagen mit:

  • Ausweis / Pass / Passersatz / Duldung
  • Nachweise über Einkommen (z.B. Lohnbeschenigung) von allen Familienmitgliedern, die zu ihrem Haushalt gehören
  • Bescheid vom Arbeitsamt
  • Bescheid vom Sozialamt
  • Bescheid vom Jobcenter
  • Bescheid vom Wohngeld
  • Bei Schwangerschaft Ihren Mutterpass
  • Bei Behinderung Ihren Behindertenausweis
  • Mietvertrag
  • Nachweis über die Anzahl der Personen in Ihrem Haushalt

Falls Sie noch keinen Bescheid vom Amt bekommen haben, sprechen          Sie uns bitte an.

Infoflyer zum Tafelausweis deutsch 

Infoflyer zum Tafelausweis englisch

Infoflyer zum Tafelausweis arabisch
 
Die aktuelle Namensgruppen finden Sie hier:
 
 
 

Wir sind verpflichtet zu überprüfen, ob Menschen zum Einkauf in der Tafel berechtigt sind. Nur Menschen mit einem geringen Einkommen dürfen die Tafelläden in Anspruch nehmen.

Nach der Prüfung und Ihrer Berechtigung stellen wir eine Einkaufskarte mit Bild für Sie aus. Diese Karte brauchen Sie immer, wenn Sie in der Tafel einkaufen möchten.

 

Unseren aktuellen Tafel-Flyer finden Sie hier.

 

Wo kann ich einkaufen?

Im Tafelladen, Heilbronner Str. 20, gegenüber der Polizei bzw. schräg gegenüber der Diakonischen Bezirksstelle. Bitte bringen Sie eine Mund- und Nasenmaske mit und beachten Sie bei Ihrem Einkauf die AHA Corona-Regeln.

Wann kann ich einkaufen?

Der Tafelladen ist immer Dienstag- und Donnerstagnachmittag geöffnet. Bitte beachten Sie die geänderten Namensgruppen, siehe “Informationen für Tafelkund*innen.  Im Tafelladen erhalten Sie auch gerne einen Handzettel mit den Verkaufszeiten.

Da nicht alle Kund*innen gleichzeitig im  Laden einkaufen können, werden in der Namensgruppe Losnummern gezogen. Diese entscheiden die Reihenfolge für die Einkaufenden. Jede Namensgruppe triftt sich zum Auslosen in der Einfahrt zum Parkplatz hinter der Diakonischen Bezirksstelle, Heilbronner Straße 19.

Was kann ich einkaufen?

Das Angebot der Tafel wechselt und hängt stark von den Spenden der Discounter, Bäckereine, Privatpersonen und Lebensmittelherstellter ab. Unser Sortiment umfasst in der Regel Backwaren, Obst, Salat, Gemüse, haltbare Lebensmittel, Milch- und Kühlprodukte, Konserven, Getränke, Kaffee, Süßwaren, Drogerieartikel….

Unsere Second-Hand Abteilung mit Kleidung, Spielwaren, … ist im Augenblick leider geschlossen.

Wie lange gilt eine Kundenkarte?

Eine Kundenkarte gilt in der Regel maximal ein Jahr. Die Laufzeit ist abhängig von den vorgelegten amtlichen Bescheiden oder der Lebenssituation. Wie lange gilt eine Kundenkarte wenn ich Rente beziehe? Wenn sich das Einkommen aufgrund es Bezuges einer Dauerrente in Verbindung mit Sozialleitstungen wie Wohngeld oder Grundsicherung nicht mehr ändert, so kann die Kundenkarte zwei Jahre ausgestellt werden.

Darf die ganze Familie mit meiner Kundenkarte einkaufen?

Einkaufsberechtigt ist nur die Person, auf welche die Kundenkarte ausgestellt wurde.